window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-19753143-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Shunyata Sigma v2 Phono | Shunyata | Phono-Kabel | Zubehör | FONO.DE
Bestell-Hotline: 0721 - 921 273 0 (Mo-Fr 10–19 Uhr. SA 10–16 Uhr)
30 Jahre Hifi-Kompetenz
Gratis Lieferung ab 100 Euro
  • +++
  • Wir feiern Jubiläum
  • +++
  • 30 Jahre SG Akustik HiFi-Studio
  • +++
  • Beste Auswahl - Bester Klang
  • +++
  • Wir erfüllen Ihren Plattenspieler-Traum

Shunyata Sigma v2 Phono

Shunyata Sigma v2 Phono
5.350,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bestellartikel, Lieferzeit 10-14 Werktage

  • SW24866
Shunyata Sigma v2 Phono   Kabel der Sigma-Serie in 1,00 Meter Länge. Andere Längen sind... mehr
Produktinformationen "Shunyata Sigma v2 Phono"

Shunyata Sigma v2 Phono Kabel der Sigma-Serie in 1,00 Meter Länge. Andere Längen sind auf Anfrage erhältlich.

Die Isolierung, die das Kabel schützt, kann ein geisterhaftes Signal erzeugen, das das Audiosignal der Quelle unmerklich verwischt. Der wissenschaftliche Begriff dafür lautet: dielektrische Absorption und Wiederabstrahlung. ΞTRON® ist eine von Shunyata Research entwickelte Technologie, die diese Art der Mikroverzerrung von Signalkabeln verhindert.  Sie erfordert einen speziellen Leitertyp, der über zwei Signalpfade verfügt. Eine Schaltung zur Kompensation des elektrischen Feldes erzeugt ein Gegensignal, das verhindert, dass sich die Isolierung auflädt.  ΞTRON® ™-Kabel bewahren die Integrität des Quellensignals, selbst wenn sehr lange Kabelwege erforderlich sind.

Der transversale axiale Polarisator ist eine Vorrichtung, die mit dem elektromagnetischen Feld interagiert, das durch das sich entlang des Signalkabels ausbreitende Signal erzeugt wird. Der TAP beeinflusst das Verhalten der elektromagnetischen Welle, die das Signalkabel umgibt. Der TAP blockiert längsgerichtete Wellen, während er transversalgerichtete Wellen zulässt. Der Effekt ist vergleichbar mit der Verwendung einer polarisierten Sonnenbrille, die das reflektierte Sonnenlicht reduziert. Die Korrektur der Polarisationsmikroverzerrung reduziert das, was manche als Schallblendung bezeichnen. Zum Patent angemeldet

ArNi®-Draht wurde von Shunyata Research als der hochwertigste verfügbare Draht entwickelt. Es beginnt mit der höchsten Reinheit der verfügbaren Kupfer- und Silbermetalle, einschließlich Ohno (Einkristall), PCOCC-Silber und OFE C0101-Leitern. Fluorkohlenstoff-Dielektrika, die normalerweise nur in der Luft- und Raumfahrt verwendet werden und außergewöhnliche elektrische Eigenschaften aufweisen, wie z. B. eine extrem geringe dielektrische Absorption, eine hohe Durchschlagsfestigkeit und eine hervorragende Wärmebeständigkeit.  Bei der Verwendung in digitalen Kabeln wird die Speicherung und Freisetzung transienter Energie, die das Phasenrauschen beeinflusst, erheblich reduziert. Und schließlich durchläuft jedes Kabel unser proprietäres KPIP™-Verfahren.

VTX™ - Die exklusiven VTX™-Leiter von Shunyata Research werden zu einer virtuellen Röhre geformt, wobei der Kern des Leiters hohl ist. Dadurch wird sichergestellt, dass der gesamte Strom durch die äußere Peripherie des Leiters fließt, wodurch Skin-Effekte und zufällige Wirbelströme minimiert werden.  VTX™-Leiter werden aus einkristallinem Ohno, zertifiziertem OFE oder Silberdraht hergestellt.

Ohno-Draht, auch PCOCC genannt, wurde 1986 von Professor Atsumi Ohno vom Chiba Institute of Technology in Japan erfunden. Kupferdraht wird durch ein Extrusionsverfahren hergestellt, bei dem ein kalter Kupferstab durch eine kleine Öffnung gezogen wird, wodurch mehrere kristalline Grenzen entstehen. Im Gegensatz dazu wird Ohno-Draht durch ein Verfahren hergestellt, bei dem erhitzte Formen verwendet werden, die den Draht zu einer einzigen kristallinen Struktur formen. Ohno-Draht ist bekannt für seine außergewöhnlich reinen, kornfreien Klangeigenschaften.

Phonoerdungsdraht: Genauso wie die Qualität des Phono-Signalkabels die Leistung des Plattenspielers beeinflussen kann, gilt dies auch für das Phonoerdungskabel. Das Erdungskabel des Phonokabels sollte kein nachträglicher Gedanke sein.  Es sollte vollständig vom Phono-Signalkabel getrennt und nicht mit diesem verbunden sein.  Dadurch wird das Erdungskabel von jeglicher unverlierbarer Reaktanz gegenüber den Signalkabeln isoliert.  Shunyata Research Phono-Massekabel werden je nach Modell mit VTX und VTX-Ag hergestellt und sind aus unseren exklusiven ArNi-Leitern gefertigt.

Das kinetische Phaseninversionsverfahren wurde von Caelin Gabriel nach jahrelanger Forschung über die Ursachen verschiedener Effekte wie Einbrennen, Richtungsabhängigkeit der Drähte und die Auswirkungen von Tieftemperaturbehandlungen entwickelt. Er entdeckte, dass es ein zugrundeliegendes Grundprinzip gab, das durch Einbrennen und Kryogenik nur teilweise berücksichtigt wurde. Sobald das zugrunde liegende Prinzip verstanden war, war es möglich, einen Prozessor zu entwickeln, der die Notwendigkeit langer Einbrennzeiten reduziert und die Auswirkungen der Tieftemperaturbehandlung eliminiert. Vier Tage kontinuierliche KPIP™-Verarbeitung reduzieren die klanglichen Höhen und Tiefen, die mit dem Einbrennen verbunden sind, drastisch und sorgen für eine entspannte und natürliche Präsentation.

Weiterführende Links zu "Shunyata Sigma v2 Phono"
Kabel-Typ: ΞTRON® Koaxial Adern: ArNi ® VTX / OFE / Ohno Dielektrikum: Fluorkohlenstoff... mehr
Details "Shunyata Sigma v2 Phono"

Kabel-Typ: ΞTRON® Koaxial

Adern: ArNi ® VTX / OFE / Ohno

Dielektrikum: Fluorkohlenstoff

Steckverbinder: SR-RCA-z

Erdungsdraht: Sigma v2 CGC

TAP-Module: doppelt

KPIP-Verarbeitung: 4 Tage

Standardlänge: 1,00 Meter

Sicherheitsprüfung
Durchgangs- und Polaritätstests - durch zwei Techniker
HiPOT prüft Isolationsdurchschlag bei 1.200 VAC

Angeschaut