window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-19753143-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Restek MINIRIA | Restek | Phono Vorverstärker | Hifi Plattenspieler Online-Shop FONO.DE
Bestell-Hotline: 0721 - 921 273 0 (Mo-Fr 10–19 Uhr. SA 10–16 Uhr)
30 Jahre Hifi-Kompetenz
Gratis Lieferung ab 100 Euro
  • +++
  • Weniger Steuer, mehr Musik
  • +++
  • Wir senken die MwSt aufs Komma genau
  • +++
  • Fragen Sie uns
  • +++
  • Wir erfüllen Ihren Plattenspieler-Traum

Restek MINIRIA

Restek MINIRIA
584,87 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bestellartikel, Lieferzeit 10-14 Werktage

Variante:

  • SW17615
Restek MINIRIA  Phonovorstufe mit Steckernetzteil. Die Phonovorstufe dient der... mehr
Produktinformationen "Restek MINIRIA"

Restek MINIRIA Phonovorstufe mit Steckernetzteil.

Die Phonovorstufe dient der Verstärkung kleinster Spannungen die von dem Tonabnehmersystem abgegeben werden und auch zur Linearisierung der vorentzerrten Signale auf der Schallplatte.

Intern besteht der MINIRIA aus zwei getrennten identischen Mono-Vorstufen mit je zwei Verstärkungsstufen und einer passiven und aktiven RIAA Entzerrung.

Die Eingangsempfindlichkeit der Verstärkerstufen können in einem Bereich von +32 dB bis +64 dB angepasst werden, um die Lautstärkeunterschiede der verschiedenen Tonabnehmersysteme auszugleichen.

Die Ausgangstreiber der Phonovorstufe stellen die Verbindungen zu dem Vorverstärker her. Der geringe Ausgangswiderstand von 50 Ohm und der maximale Strom von bis zu 35 mA rms dieser Treiberstufen ermöglicht einerseits eine korrekte Leitungsanpassung und andererseits auch die Verwendung von manchmal unvermeidbar langen Verbindungskabeln zwischen der Phonovorstufe und dem Vorverstärker, ohne dass das Musiksignal durch die Kabel beeinträchtigt wird.

Alle Teile der Elektronik des MINIRIA sind gleichspannungsgekoppelt, womit es möglich ist, auch tiefste Frequenzen zu übertragen. Dieses bedeutet, dass auch im unteren Frequenzspektrum verzerrungsfrei und phasenstarr übertragen wird. Rauschen und Übersprechen sind nur noch an der Meßgrenze wahrnehmbar.

  • Individuell anpassbare kapazitive und ohmsche Impedanzen
  • Individuell anpassbare Verstärkung
  • Deutsche Fertigung
Weiterführende Links zu "Restek MINIRIA"
Frequenzgang: 10 Hz … 20 kHz (+-0,2dB) Klirrfaktor: Geräuschspannungsabstand:... mehr
Details "Restek MINIRIA"

  • Frequenzgang: 10 Hz … 20 kHz (+-0,2dB)
  • Klirrfaktor: < 0,005%
  • Geräuschspannungsabstand: > 99 dBA bis > 76 dBA bezogen auf 2 V rms Nennausgangsspannung je nach Verstärkung
  • Übersprechdämpfung: > 103 dB bezogen auf 2 V rms Nennausgangsspannung
  • Eingangsimpedanz pro Eingang : 50 Ohm … 680 Ohm in 10 Ohm Schritte und 47 kOhm
  • Eingangskapazität pro Eingang: 100 pF … 600 pF in 50 pF Schritte
  • Verstärkung: +34dB … +66dB bei 1 kHz in 4 dB Schritte
  • Ausgangspegel: 10 V rms max.
  • Ausgangsstrom: 35 mA rms max.
  • Ausgangsimpedanz: 50 Ohm
  • Abmessungen (BxHxT): 140 x 64 x 178 mm
  • Gewicht: ca. 1 kg
  • Ausführungen der Front:
    Acrylglas hochglanzpoliert, Aluminium schwarz, champagner oder silbrig matt gebürstet, Messing verchromt sowie Sonderausführungen auf Anfrage

Angeschaut