window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-19753143-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Marantz | Plattenspieler | FONO.DE
Bestell-Hotline: 0721 - 921 273 0 (Mo-Fr 10–19 Uhr. SA 10–16 Uhr)
30 Jahre Hifi-Kompetenz
Gratis Lieferung ab 100 Euro
  • +++
  • Jetzt
  • +++
  • Black Weeks bei SG Akustik HiFi-Studio
  • +++
  • Beste Angebote - Bester Klang
  • +++
  • Wir erfüllen Ihren Plattenspieler-Traum

Marantz in grosser Auswahl

Filter schließen
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Marantz TT-15S1 Marantz TT-15S1
ab 1.753,65 € *

MARANTZ Plattenspieler

Der MARANTZ Plattenspieler der Premiumserie hat viel zu bieten. Er verfügt über ein kompaktes Chassis und einen Plattenteller aus Acrylharz. Dieser hat eine schwarze Filzauflage, somit werden Schwingungen praktisch ausgeschieden. Die Lager sind als Keramiklager ausgeführt. Als Tonabnehmer fungiert eine Moving Magnet - System. Der Plattenspieler von MARANTZ mit  diesem MM – Tonabnehmer ist in einem schönen Ebenholzgehäuse eingebaut, der direkte Audioanschluß minimiert die möglichen Störungen auf ein besonders geringes Maß. Der Tonarm ist eloxiert und perfekt an das System angepasst. Der Antriebsmotor läuft getrennt vom System und vom Chassis. Plattenspieler von MARANTZ haben so ziemlich von allem das Beste. Der Amerikaner Saul Bernard Marantz hat übrigens als erster einen Tonarm mit Tangential - Führung entwickelt. Fragen Sie nach Marantz Plattenspieler in unserem Shop. 

Tangential - Tonarm: Der Tonarm, auch Tragarm genannt, wird rechtwinklig zum Radius der Schallplatte geführt. Dabei wird die radiale Bewegung entweder durch einen eigenen Vortrieb erreicht oder der Abtaster zieht den Tonarm selbstständig hinter sich her. Damit ist ein Wegfall der Anti – Skating Einrichtung möglich.  

Skatingkraft: Bei Drehtragarmen entsteht  eine einseitig wirkende Reibkraft, die durch die Bewegung des Tonarms zur Plattenmitte bedingt ist. Mit einem Tangential - Tonarm lässt sich diese Kraft theoretisch auf Null bringen. Die Skatingkraft ist in der Praxis aber von vielen weiteren Einflüssen abhängig, wie dem Rillenradius im Verhältnis zur Abtastnadel, der Geschwindigkeit und der Auflagekraft.

Der MARANTZ Plattenspieler der Premiumserie hat viel zu bieten. Er verfügt über ein kompaktes Chassis und einen Plattenteller aus Acrylharz. Dieser hat eine schwarze Filzauflage, somit werden... mehr erfahren »
Fenster schließen
MARANTZ Plattenspieler

Der MARANTZ Plattenspieler der Premiumserie hat viel zu bieten. Er verfügt über ein kompaktes Chassis und einen Plattenteller aus Acrylharz. Dieser hat eine schwarze Filzauflage, somit werden Schwingungen praktisch ausgeschieden. Die Lager sind als Keramiklager ausgeführt. Als Tonabnehmer fungiert eine Moving Magnet - System. Der Plattenspieler von MARANTZ mit  diesem MM – Tonabnehmer ist in einem schönen Ebenholzgehäuse eingebaut, der direkte Audioanschluß minimiert die möglichen Störungen auf ein besonders geringes Maß. Der Tonarm ist eloxiert und perfekt an das System angepasst. Der Antriebsmotor läuft getrennt vom System und vom Chassis. Plattenspieler von MARANTZ haben so ziemlich von allem das Beste. Der Amerikaner Saul Bernard Marantz hat übrigens als erster einen Tonarm mit Tangential - Führung entwickelt. Fragen Sie nach Marantz Plattenspieler in unserem Shop. 

Tangential - Tonarm: Der Tonarm, auch Tragarm genannt, wird rechtwinklig zum Radius der Schallplatte geführt. Dabei wird die radiale Bewegung entweder durch einen eigenen Vortrieb erreicht oder der Abtaster zieht den Tonarm selbstständig hinter sich her. Damit ist ein Wegfall der Anti – Skating Einrichtung möglich.  

Skatingkraft: Bei Drehtragarmen entsteht  eine einseitig wirkende Reibkraft, die durch die Bewegung des Tonarms zur Plattenmitte bedingt ist. Mit einem Tangential - Tonarm lässt sich diese Kraft theoretisch auf Null bringen. Die Skatingkraft ist in der Praxis aber von vielen weiteren Einflüssen abhängig, wie dem Rillenradius im Verhältnis zur Abtastnadel, der Geschwindigkeit und der Auflagekraft.

Angeschaut