VPI

Weitere Artikel von VPI


Informationen zum Unternehmen

Seit 30 Jahren Inbegriff für klassische Analogtechnik in Form von Plattenspielern, Tonarmen und Plattenwaschmaschinen, ist VPI einer der wichtigsten Hersteller der High-End-Analogszene. Gegründet von Harry Weisfeld wurde die Firmenphilosophie nie geändert. Die Geräte bieten alles von superklassisch bis hypermodern. Eines haben alle gemeinsam: Top Klang, der mehr auf die musikalische Performance des Gesamtkonstrukts, als auf die reinen messbaren Ergebnisse abzielt.

 

Eine harmonische Zusammenstellung aller Teile zu finden war immer Ziel des VPI Entwicklers. Einpunktgelagerte Tonarme der JMW Serie, zumeist mit einzelnen und austauschbaren Armtops versehen, wirkten ebenso wie die großartigen Plattenwaschmaschinen äußerst ruffördernd. Eine HW 16.5 bildet den Einstieg bis hin zu den HW 17 die in der Typhon Version auch einem professionellem Anspruch genügen, Zusatzkühlung, Edelstahlauffangbehälter, vom allerfeinsten. Das letzte Derivat war der VPI Traveller, ein elegantes und der Philosophie folgend festes Laufwerk mit geklebter Plattenauflage und einem einfachen Einpunkttonarm, der VPi den Weg in die Einsteigerpreisklasse ebnen soll, ohne Qualität einzubüßen.

 

In Zusammenarbeit mit der Firma The Soundsmith, die durch ihre unorthodoxen Moving Iron Tonabnehmer bekannt wurden, entstand das auf die hauseigenen VPI JMW Tonarme abgestimmte VPI Zephyr. Die Laufwerke können immer wieder upgedatet und aufgerüstet werden. Zusätzliche Motoren, aufwendige Steuerungen und außergewöhnliche Auflagen sind für die VPI Top Modelle erhältlich. Wohl dem der eine große Plattensammlung und einen dieser traumhaften Plattenspieler besitzt.



Markenrundgang: << bFly-audio AKG >>