Tom Evans Phono Vorverstärker in großer Auswahl

Tom Evans MicrogrooveX Mk2

Der Tom Evans MicrogrooveX Mk2 bildet den Einstieg in...

760,00 €

Tom Evans MicrogroovePlusX Mk2

Der Tom Evans MicrogroovePlusX Mk2 bildet den...

1.250,00 €

Tom Evans The Groove Anniversary Mk2

Der Tom Evans The Groove Anniversary ist die...

2.998,00 €

Tom Evans The GroovePlus SRX Mk2

Der Tom Evans GroovePlus SRX Mk2 unterscheidet sich...

6.350,00 €

Tom Evans The Mastergroove Mk2

Mit dem Tom Evans Mastergroove Mk2 bringt Tom Evans...

14.998,00 €

12 24 36 48
 

Tom Evans Phono-Vorverstärker

Phono-Vorverstärker von TOM EVANS heißen Groove und Microgroove. Der Name ist Programm repräsentieren doch diese beiden Bezeichnungen mehrere in der Musik übliche Deutungen. Überzeugen Sie sich vom besonderen Klang dieser einmaligen Geräte im schönen Acrylgehäuse. TOM EVANS Phono-Vorverstärker sind ausgezeichnete Verstärkermodelle die sozusagen zur Pflicht eines Musikliebhabers gehören. Lassen Sie sich vor dem Kauf ausführlich von uns beraten. In der Spitzenversion der Phono-Vorverstärker von TOM EVANS wird der Transformator ausgelagert. Dafür kommt ein Lithos VII pur Class-A Dual Mono Spannungsregler zum Einsatz, was noch mal 20 dB Dynamik und einen ebenfalls verbesserten Störungsabstand mit sich bringt. Will man dies in einem Bild ausdrücken, könnte man sagen, dass das Fenster zur Musik noch klarer und durchsichtiger wird.   

 

 

Das FONO.DE Lexikon

 

Groove: der Begriff hat gleich mehrere Bedeutungen. In der Musik ist er eine Rhythmusfigur. Beim Zusammenspiel von Musikern bedeutet Groove das aufeinander eingehen durch die Musik. Man sagt auch: "es groovt" und meint damit eine bestimmte Qualität der musikalischen Darbietung und der Freude an der Musik. Schließlich bezeichnen Laien den Groove als ein bestimmtes Gefühl musikalischen Empfindens, meist einen schwingenden und fließenden Rhythmus. Der Begriff ist in Amerika entstandenen und mittlerweile auch in der europäischen Musikwelt gang und gebe.

 

Störungsabstand: jedes elektrische Signal insbesondere auch im Niederfrequenzbereich wird durch äußere Einflüsse gestört. Den Abstand zwischen dem Nutzsignal und den Störungen bezeichnet man als Störungsabstand.


Mehr Produkte von Tom Evans